Leistungsspektrum

  • Industrielackierungen
  • Pulverbeschichtungen

Pulverbeschichten

Gern erläutern wir Ihnen hier die Vorteile und das Verfahren der Pulverbeschichtung:
Ein elektrisch leitfähiger Werkstoff wird mit Pulverlack beschichtet. Elektrisch geladene Teile des Beschichtungspulvers und der zu beschichtende Werkstoff ziehen sich dabei an. Über eine Elektrode wird das Pulver in einer Sprühpistole elektrisch geladen. Aufgrund der Erdung des Werkstückes, bildet sich zwischen dem Werkstück und der Sprühpistole ein elektrisches Feld, das die Pulverpartikel auf die Oberfläche des Werkstücks zieht. Um die die aufgebrachten Pulverartikel zu einer glatten und gleichmäßigen Oberfläche zu vernetzen, wird das beschichtete Werkstück bei 160-200 °C thermisch behandelt.

Die eingesetzten Pulverlacke bieten einen sehr guten Schutz vor Zerkratzen, Schlägen, Korrosion und Witterung.

Pulverlacke sind in fast allen RAL-Farben erhältlich! Lassen Sie sich beraten.